Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/traveltogrow

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
San Francisco – eine Stadt die man eigentlich nie wieder verlasen will

Es wundert mich nicht im geringsten warum die Mietpreise in San Francisco explodieren und um jeden Quadratmeter gekämpft wird. Wer möchte hier auch nicht leben?!
Jetzt einmal abgesehen vom offensichtlichem, wie der Golden Gate Bridge, Alcatraz oder Fisherman´s Warft, Fan Francisco hat unglaublich viel zu bieten.

Fakten San Francisco:

Einwohnerzahl: ca. 800.000 Menschen
Fläche: ca. 600 Quadratkilometern
Sprache: Englisch
Währung: Dollar
Klima: mediterranes Klima
kühler als in anderen geographisch vergleichbaren Regionen

kälteste Monat Januar, wärmste Monat September/ Oktober
Flughafen: San Francisco International Airport
öffentliche Verkehrsmittel: U-bahn, Busse ,Straßenbahnen, Cable Cars

Quelle: http://www.visit-usa.at/kalifornien_sanfrancisco.html (Stand 24.02.15)

 


Das Klima

Fangen wir mal rein objektiv an:
Das Klima ist perfekt. Es ist einfach immer angenehm. Es wird selten richtig heiß oder wirklich kalt. Wer würde dazu schon nein sagen? Und wie in Kalifornien üblich wird man immer mit ausreichend Sonne versorgt.

 

Die Lage
Gelegen im wunderschönen Kalifornien, direkt neben einem riesigen Naturschutzgebiet, begeistert die Stadt mit ihrem hügeligen Umland und dem Pazifischen Ozean.


 

Die Größe
Nur 800.000 Einwohner. Das ist in Amerika ja fast winzig! Anders als andere US Großstädte, kann man sich San Francisco tatsächlich erlaufen. Eine erfrischende Abwechslung!


Chinatown

San Franciscos Chinatown ist das größte in ganz Amerika. Während man in Chicago oder Washington lediglich ein Paar Häuser mit asiatisch anmutenden Giebeln und haufenweise Asiatisches Fast Foot in „Chinatown“ vorfindet, könnte man in San Francisco fast meinen, man wäre tatsächlich in China. Der Geruch, die Geschäfte, die Menschen, all das lässt einen für einen kleinen Moment vergessen, das man eigentlich in den USA ist.

 

Japantown

Neben Chinatown existiert in San Francisco auch noch ein kleiner Stadtteil namens Japantown. Hier glaubt man zwar nicht gleich man wäre in Japan gelandet, aber ich habe noch nirgendwo besseres Sushi gegessen!



Golden Gate Park

Wer jemals im Golden Gate Park war, der kann die New Yorker und ihren Central Park nur müde belächeln. Dieser Park ist riesig und wunderschön. Hier gibt es einen großen japanischen Teegarten, ein viktorianisches Gewächshaus, diverse Museen, künstliche Seen und Wasserfälle und und und!
Der Park ist einfach überwältigend. Besonders die vielen tropischen Pflanzen, die man hier in Deutschland ja ehr selten in freier Wildbahn findet, haben mich begeister.


 

Die Architektur

San Francisco wäre auch ohne seine ganzen Attraktionen wunderschön. All die liebevoll gestalten, schmalen, pastellfarbenen Häuser, die sich die Hügel hinauf drängen, verleihen der Stadt eine ganz besondere Atmosphäre. Und es ist nicht so, dass es , wie es ja leider häufig der Fall ist, nur ein oder zwei schöne Straßen gibt, nein, hier ist tatsächlich (fast) alles schön!


 

Die Hügel

Wenn man mit den Fahrrad unterwegs ist (was ich nur empfehlen kann) können die Hügel einem verständlicher Weise ganz schön auf die Nerven gehen, vor allem wenn man, wie ich aus dem platten Norden kommt. Aber sie bestimmen den ganz besonderen Charakter der Stadt. Ich konnte nie genug Fotos von den Autos machen, die in einer nahezu unrealistischen Neigung geparkt waren.


 

Die Hippys

San Francisco ist bekanntlich die Stadt der Blumenkinder. Es ist natürlich nicht so, dass nur langhaarige, barfüßige Menschen durch die Straßen hüpfen und mit Blumen um sich werfen, aber man spürt einfach ein gewisses Hippy-Gefühl in der Stadt. Das klingt jetzt wahrscheinlich schwer nachvollziehbar, aber ich hatte den Eindruck, dass hier ein bisschen mehr von Love and Peace umgeben zu sein, als anderswo.


 

26.2.15 17:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung